Oscar Winterlager 2017

Die Winterlagerarbeiten an Vereinsyacht OSCAR sind in vollem Gange. Neben den Routinearbeiten und Reparaturen gibt es dieses Jahr insbesondere folgende Neuanschaffungen, die nun installiert werden:

Drehflügelpropeller

Der zweiblättrige Festpropeller von OSCAR wird dieses Jahr durch einen dreiblättrigen Drehflügelpropeller ersetzt. Dabei handelt es sich um den Variprofile (3 Blatt) von SPW. Sobald der Propeller keinen Vortrieb mehr erzeugt, drehen sich die Flügel in Segelstellung. Somit wird der Schleppwiderstand unter Segeln erheblich reduziert und das Strömungsverhalten verbessert. Der Hersteller verspricht eine Steigerung der Segelgeschwindigkeit um 15% bis 20%. Außerdem wird der Wirkungsgrad unter Motor sowohl in Voraus- als auch in Rückwärtsfahrt verbessert, da die Flügel für beide Fahrtrichtungen optimal ausgerichtet werden. Weitere Informationen zum Variprofile gibt es hier: SPW Variprofile

Kartenplotter an Deck und am Navigationstisch nutzbar

Der Navionics Kartenplotter wurde über Winter instandgesetzt, sodass nun auch die Zoom-Funktion wieder einwandfrei funktioniert. Die Routenplanung und Eingabe von Wegpunkten am Gerät können nun außerdem komfortabel im Voraus unter Deck durchgeführt werden, denn am Navigationstisch wurde eine neue Steckdose für den Plotter installiert.

Satelliten Transceiver InReach

In der Navigationsecke wurde ein Satelliten- Transceiver vom Typ Garmin InReach SE installiert. Dieser verfügt über einen integrierten GPS Empfänger sowie ein Empfangs- und Sende-Modul zur Kommunikation mit dem Iridium Satellitennetzwerk. Das wasserdichte Gerät wird bei eingeschalteten Instrumenten geladen und verfügt über einen integrierten Akku.
Für OSCAR Nutzer bieten sich zwei Hauptanwendungsfälle:
1. Im Notfall kann mit nur einem Tastendruck ein Notsignal gesendet werden, welches die aktuelle Position und den Schiffsnamen via Satelliten-Verbindung an eine Rettungsleitstelle weiterleitet, die mit der Seenotleitung Bremen verbunden ist. Anschließend können optional Textnachrichten in beide Richtungen gesendet werden. Vorteil: Dies funktioniert auch bei Ausfall der Bordstromversorgung und außerhalb der Reichweite von UKW-Landstationen und dem Handynetz (ähnlich wie bei einer EPIRB).
2. Sofern der aktuelle Skipper die Funktion aktiviert, können andere Vereinsmitglieder die Position von OSCAR online mitverfolgen. So sieht man z.B. auf Kettentörns jederzeit, wie der aktuelle Reisefortschritt des Vorgängers ist, die Rücknahme der Yacht nach einer Vermietung kann besser geplant werden, Regatten können von zu Hause mitverfolgt werden und am Ende ergibt sich eine schöne Übersicht, wo OSCAR schon überall gewesen ist.
Zum aktivieren und deaktivieren der Trackingfunktion, zum Bedienen der Notfalltaste sowie zur Nutzung der sonstigen Funktionen (Wetterabruf, SMS / E-Mail Versandt, etc.) wird zum Saisonstart eine Kurzanleitung im OSCAR Handbuch hinterlegt. Weitere Informationen: Garmin InReach

LED Beleuchtung im Innenraum

Für die Kabinenbeleuchtung wurden die Halogenlampen durch stromsparende LED Leuchtmittel ersetzt. Außerdem wurden Probleme mit dem Schalter vom Heizboiler und dem FI Schalter behoben.

Es geht weiter

Bis zum Slippen am 22. April stehen noch weitere Arbeiten an. Wer sich beteiligen möchte, kann gerne Rüdiger kontaktieren, der die Arbeiten koordiniert.